Aktualisierung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir sind stets darum bemüht dir den bestmöglichen Service zu bieten und deine Privatsphäre ist uns natürlich wichtig.

Die Updates unserer Datenschutzbestimmungen aufgrund der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) stellen leicht verständlich dar, welche Daten wir erheben und wie wir sie verwenden und zeigen Dir alle Details zu deinen Rechten als User auf.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin damit, ebenso wie mit der Verarbeitung meiner Daten, einverstanden.

Akzeptieren

« Tag Zurück
Tag Vor »

+ JIMMY GLITSCHY . DER EINARMIGE KARUSSELLBREMSER

Im Herbst 1986 gründete Eugen Balanskat eine Band, die nachhaltig die deutsche Punkszene prägen sollte. Spätestens mit ihrem Album “Sauerei” (1991 auf Rough Trade erschienen, erspielten sich DIE SKEPTIKER Kultstatus weit über die gefallenen Grenzen des wilden Ostens hinaus. Es gelang Balanskat den Zeitgeist der Wendezeit und das Lebensgefühl der Straße so authentisch in Worte zu formen, das auch die Nachfolgealben “Schwarze Boten” und “Stahlvogelkrieger” zu Meilensteinen des deutschen Pogo-Rock wurden. Vor allem ihre mitreißende Bühnenenergie brachte der Band spätestens ab Mitte der Neunziger bundesweit auch außerhalb der Szene Anerkennung.

In den Zeiten von Hartz IV, milliardenschweren Geschenken an die Industrie durch die deutsche Politik, die vom deutschen Steuerzahler geschultert werden müssen und allgemeinem, seit Jahren anhaltenden Sozialabbaus, melden sich DIE SKEPTIKER wieder zu Wort - mit einem musikalischen “so nicht weiter und nicht mit uns!”.
Nun wurden die hartnäckigen Gerüchte also Realität. Elf Jahre nach dem letzten Studioalbum “Wehr Dich!” haben die fünf Berliner Punk-Urgesteine bewiesen, das sie es nicht verlernt haben. Mit den Clubtouren anläßlich ihres 20-jährigen Bandjubiläums hatten sie bereits 2008 endlich die Clubs der Nation wieder zum Schwitzen gebracht und werden nun mit neuem Album "Fressen und Moral" sowie druckvollen neuen Versionen all ihrer Szenehits ihren Fans fraglos die Freudentränen in die Augen treiben.

Do, 08.03.2012, 20:00
ROSE GROßE TONNE
PUNK ROCK
VVK 12,- + VVKG // AK 15,-