Aktualisierung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir sind stets darum bemüht dir den bestmöglichen Service zu bieten und deine Privatsphäre ist uns natürlich wichtig.

Die Updates unserer Datenschutzbestimmungen aufgrund der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) stellen leicht verständlich dar, welche Daten wir erheben und wie wir sie verwenden und zeigen Dir alle Details zu deinen Rechten als User auf.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin damit, ebenso wie mit der Verarbeitung meiner Daten, einverstanden.

Akzeptieren

« Tag Zurück
Tag Vor »

Autorenlesung

Stefan Schwarz, der reizende, bisweilen auch etwas gereizte Ehemann, Liebhaber und Familienvater gibt nicht auf! Als letzter untätowierter Mann auf diesem Planeten und einziger Mensch ohne Facebook-­Account erzählt er in seinem vierten Kurzgeschichten-Band vom würdevollen Scheitern im Alltag. Titel: »Ich höre Dir zu, Schatz. Aufrichtige Bekenntnisse eines Mannes im besten Alter«. \t
\t
Im Buch "Ich hör Dir zu, Schatz" erfahren sie zum Beispiel:
Warum berufstätige Mütter, die es noch schaffen fremdzugehen, unsere Hochachtung verdienen ... Weshalb man vom Nachbar lernen kann, wie der Kapitalismus funktioniert ... Warum Erwachsene beim Unterschreiben immer so krakeln ... Wer nach einer Scheidung die Freunde kriegt ... Warum spirituell verunreinigte Erdnussflips gut gegen Versicherungsvertreter sind ... Wie man sich verhält, wenn der eigene Vater nicht neben einem Angeber beerdigt werden will ... Warum ein Mann keinen Salto mehr springen sollte, wenn er 20 Kilo schwerer geworden ist ... Und nicht zuletzt: Was ein Mann wirklich meint, wenn er sagt: »Ich höre dir zu, Schatz!«

Und hier eine kleine Auswahl von Pressestimmen zu seinen letzten Kurzgeschichten :
»Ein bisschen wie Axel Hacke, nur eine ganze Ecke jünger, experimentierfreudiger und, nun ja, dreckiger.« (Rheinische Post)
»Der einzige im komischen Sinne ernstzunehmende Autor in Ostdeutschland.« (Titanic)

Sa, 17.12.2011, 19:00
ROSE GROßE TONNE
LESUNG
VVK 7,- zzgl. VVKG // AK10,-