Aktualisierung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir sind stets darum bemüht dir den bestmöglichen Service zu bieten und deine Privatsphäre ist uns natürlich wichtig.

Die Updates unserer Datenschutzbestimmungen aufgrund der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) stellen leicht verständlich dar, welche Daten wir erheben und wie wir sie verwenden und zeigen Dir alle Details zu deinen Rechten als User auf.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin damit, ebenso wie mit der Verarbeitung meiner Daten, einverstanden.

Akzeptieren

« Tag Zurück
Tag Vor »

EINLASS 20.00 * START 20.30

TIERE STREICHELN MENSCHEN heißt Gotti's eigene Action-Lesung, eine Mischung aus aberwitzigen Kurzgeschichten, fiktiven Diavorträgen und musikalischen Einlagen von Sven van Thom.

TIERE STREICHELN MENSCHEN war schon zu Gast bei MTV HOME, KEN FM, im Roten Salon der Volksbühne Berlin, bei den Surfpoeten, Nightwash, QuatschComedyClub, Thüringer Satiretheater, Schaubühne Berlin, Admiralspalast, Poetengeflüster Dresden, LSD, Chaussee der Enthusiasten, FRITZ- Nacht der Talente, beim Kantinenlesen und sogar in der oft zu unrecht unterschätzten Stadt Halle. Irre.

Martin "Gotti" Gottschild lebt. Ganztägig. Und das schon seit 33 Jahren. Er kommt gut zurecht. Das Atmen macht ihm Spaß. Er war schon mal DDR-Meister im Bogenschießen, Abiturient, Musikalienhändler und ein gefütrchteter Klingelton. Im Spätsommer 2003 schreibt er seine erste heitere Kurzgeschichte, weil er zwar gerne lacht, aber eben nicht so lange. Ein Jahr später erfindet er "Tiere streicheln Menschen" - die Actionlesung, bei der man nicht gleich giftige Blicke zugeworfen bekommt, nur weil die Lederjacke knirscht.
"Der Schatz im Silberblick" ist Gottis erstes und ja, vielleicht sogar das emotionalste Buch, das er jemals in den Händen gehalten hat.

Bitte haben Sie Verständnis.

Sa, 05.11.2011, 20:00
ROSE GROßE TONNE
LESUNG
5,- INCL. DISSE