Aktualisierung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir sind stets darum bemüht dir den bestmöglichen Service zu bieten und deine Privatsphäre ist uns natürlich wichtig.

Die Updates unserer Datenschutzbestimmungen aufgrund der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) stellen leicht verständlich dar, welche Daten wir erheben und wie wir sie verwenden und zeigen Dir alle Details zu deinen Rechten als User auf.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin damit, ebenso wie mit der Verarbeitung meiner Daten, einverstanden.

Akzeptieren

« Tag Zurück
Tag Vor »

Clickclickdecker (bürgerlich Kevin Hamann) ist ein deutscher Gitarrist und Sänger aus Berlin-Pankow. Der Name Clickclickdecker beruht auf dem Song \\"Click Click\\" der britischen Band Wedding Present. Seit Januar 2008 moderiert er beim Internetradio ByteFM die Sendung Herz statt Kommerz.
Mit acht Jahren zog er mit seiner Familie an die Nordseeküste. Über Husum, Kiel und Flensburg gelangte er später nach Hamburg, wo er heute lebt.
Ab Mitte der 1990er Jahre machte Hamann Musik, zunächst vor allem elektronisch. Während dieser Phase nannte er sich Tom Bola. Später widmete er sich zunehmend der akustischen Gitarre und schrieb seine Lieder meist auf per Drumcomputer erstellten Beats, unterstützt durch Synthie und Keyboard. Er ändert seinen Namen in ClickClickDecker und begann, Konzerte allein mit seiner Gitarre zu spielen.
ClickClickDecker veröffentlichte verschiedene kleine Alben auf MC, CDr oder Vinyl. Schließlich wurde Bernd Begemann auf ihn aufmerksam und bewog ihn dazu, einen ersten Longplayer aufzunehmen. 2005 erschien das Album \\"Ich habe keine Angst vor…\\", ein Jahr später das Album \\"Nichts für ungut\\", beide bei Audiolith Records. Für die Bühne hat sich ClickClickDecker mittlerweile eine Band zusammengestellt.
Neben seiner Solokarriere bildet er zusammen mit Der Tante Renate das Projekt Bratze. Dieses veröffentlichte 2007 das Debutalbum Kraft. Unter dem Pseudonym My First Trumpet brachte er 2007 eine Instrumental-Platte heraus. Im gleichen Jahr gründete er die Initiative Herz Statt Kommerz, deren erstes Produkt eine 5er Singlebox mit zehn Bands und Künstlern war. Seit 2008 ist eine Radiosendung beim Sender Byte FM das neue Projekt der Initiative, in dieser werden ausschließlich freie im Netz verfügbare Lieder gespielt.

\\"l.e.g.o.sputnik machen \\"postmoderne Beliebigkeit” mit deutschen Texten, auf einem Pfad irgendwo zwischen den Einflüssen der \\"Hamburger Schule” Schule und dem was sich selbst als \\"Alternativ” bezeichnet. Indie-Rock mit Herz und einer gehörigen Portion Augenzwinkern.”

Do, 07.05.2009, 20:00
ROSE GROßE TONNE
LIVE
VVK: 9,- AK:12,- €