Aktualisierung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir sind stets darum bemüht dir den bestmöglichen Service zu bieten und deine Privatsphäre ist uns natürlich wichtig.

Die Updates unserer Datenschutzbestimmungen aufgrund der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) stellen leicht verständlich dar, welche Daten wir erheben und wie wir sie verwenden und zeigen Dir alle Details zu deinen Rechten als User auf.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin damit, ebenso wie mit der Verarbeitung meiner Daten, einverstanden.

Akzeptieren

« Tag Zurück
Tag Vor »

Rose ab Sechs - After Work Party

Es ist schon wieder soweit!

Vorhang auf für Maximilian Schmutz und Max Schramm!
alias Schmutz und Schrammes
„EARLY NIGHT SHOW“
Am 25.3.2010 im Rosenkeller zu Jena
Unter dem Motto: Rose ab Sechs
soll der arbeitenden Bevölkerung die Möglichkeit gegeben werden, am kulturellen Leben Jenas Teil zu haben.

Die beiden Kultmoderatoren werten den Monat März aus, dabei wird wieder
Brisantes, sowie Banales thematisiert und unter die Lupe genommen.
Ferner wird auch wieder ein prominentes Gesicht der Stadt Jena vorgestellt, doch um wen es sich dabei handelt wird natürlich nicht verraten.
Außerdem wird der beste Homevideo prämiert. Zusendungen der 4 minütigen Bewerbungsvideos (keine pornographischen Darstellungen bitte!!!) bis zum 15.03.2010. Auch der Jenaer Restauranttester „Der Prinz von Thüfleiwa“ war wieder unterwegs. Welche gastronomische Einrichtung es dieses Mal getroffen hat, erfahren die Zuschauer am letzten Donnerstag des Monats März in der Rose.
Eins noch: Auch das Publikum ist wieder gefordert, denn schließlich handelt es sich um eine Live- TV – Aufzeichnung. Es winken Interessante Preise.

Nach der Show ist vor der Show: Tanzen macht Freude! Alle Gäste sind im Anschluss herzlich zur feucht fröhlichen Tanz- Sport- Veranstaltung eingeladen. Schmutz und Schramme bringen ihre Lieblingsscheiben mit. Unterstützung bekommen sie von einer weiteren DJ – Berühmtheit aus Jena : DJ LEGERES

Do, 25.03.2010, 18:06
ROSE GROßE TONNE
AFTERWORK
VVK 3,- // AK 5,-