« Tag Zurück
Tag Vor »

Kai, Funky & Gymmick

19:00 Einlass & Abendkasse
19:30 Start Vorprogramm
* Lese-Show mit Misha Schoeneberg u.a.
* Blue Undergrowth

Kai & Funky von Ton Steine Scherben mit Gymmick

Der legendäre Groove von Ton Steine Scherben wieder auf Tour!
TON STEINE SCHERBEN - eine Legende feiert Auferstehung! All die rotzige Schönheit der Scherben jetzt endlich wieder hautnah live und originaler geht es kaum. Mit den beiden Ur-Scherben Kai Sichtermann (Bassist seit 1970) und Funky K. Götzner (Schlagzeuger seit 1974, jetzt Cajón) geht das groovende Grundgerüst der vielleicht legendärsten Band Deutschlands auf Tour, um den Zauber der Lieder Rio Reisers und der Scherben zurück auf die Bühne zu bringen. Ein solches Projekt steht und fällt mit dem Frontmann, und da hätten Kai und Funky keinen besseren finden können als Gymmick, charismatischer Songpoet aus Nürnberg. Mit seiner Aura und seiner Stimme kommt er dem Vorbild Rio Reisers so nahe wie keiner zuvor und schafft es dabei doch, eine faszinierende ganz eigene Persönlichkeit zu bleiben. Der Traum ist noch lange nicht aus, die Bühne steht immer noch in Flammen, respektvoll, zärtlich und doch voller durchgeknallter Lebensfreude zelebriert das Trio ein Stück Musikgeschichte, das heute so brennend aktuell ist wie in den rebellischsten Anarchozeiten der wilden 70er.

++++++++++++++
Misha Schoeneberg liest und erzählt im Wechselspiel zu musikalisch untermalten Diashows.
Kidd Viciouz spielt Lieder.
Gesamtdauer: ca. 20 Minuten.
"Pop, Politik und Pilgermarsch. Eine abenteuerliche Reise durch die ‚wirkliche Wirklichkeit‘ unserer Welt. Es ist Indien! Uraltes Traumbild. Das Land der ungeheuren Gegensätze. Als einziger Ausländer unterwegs mit 220 Thai-Mönchen – zu Fuß. 1.500 Kilometer, täglich 42. Gefuhrt von einem ehrgeizigen Abt. Geschlafen wird auf Feldern, gegessen einmal am Tag. Das Buch SIDDHARTHA HIGHWAY schlägt die Brucke zwischen erfrischender Leichtigkeit, harten Fakten, jeder Menge gutem Humor und der großen Lyrik versunkener Tage. Schoeneberg erzählt in einem Ton, der trifft und tief beruhrt. Beim Lesen entsteht ein Sog und
plötzlich ist man selbst mittendrin unterwegs auf den Pfaden, Wegen und Autobahnen Indiens voller magischer Begegnungen – nicht nur unterm Boddhi-Baum der Erleuchtung."

Do, 13.12.2018, 19:00
ROSENKELLER
TON STEINE SCHERBEN
AK 18 * VK 15 zzgl



© 2013, 2014 Rosenkeller e.V.

Impressum