« Tag Zurück
Tag Vor »

makaber, taktlos aber sauber

Im November 1973 gründeten in Ostberlin Freunde des burlesken Bänkelgesangs das mobile Liedkabarett MTS und eroberten mit Mut, Tatendrang und Schönheit schnell die Herzen all jener, die Spaß am Zuhören haben. Heute stehen auf der Bühne inzwischen nicht mehr ganz so jugendliche Herren mit dementsprechenden Konfektionsgrößen und Frisuren, aber mit immer noch demselben Spaß an der Sache.

2018 wird das Liedkabarett MTS 45 und deren Gründer, Texter und Sänger Thomas Schmitt 67 Jahre alt.
Doch der will – wie wir das von manchem betagten Sänger schon kennen - noch lange nicht von der Bühne abtreten.
Nur gut, daß ihm noch ein Jüngerer zur Seite steht! Sein langjähriger musikalischer Begleiter, der Gitarrist und Pianist Frank Sültemeyer sorgt weiterhin für frischen Wind. Somit ist sichergestellt, daß neben den unverzichtbaren Klassikern auch immer wieder neue Lieder, Scherze und Verse erklingen.

Am "Stammtisch" sitzen die, die immer hier sitzen. Seit über 45 Jahren! Hier kann man sich geben wie man ist, hier spricht man frei von der Leber weg, nachdem man diese ausreichend angefeuchtet hat. Und über fast alles: Familie und Politik, Fernsehen und Sport, Krankheit und Tod. Allerdings dürfte es an kaum einem so kurzweilig, hintergründig und heiter zugehen wie an dem mobilen Stammtisch dieser reifen Boygroup! Dabei geben sich die Herren nach wie vor makaber, taktlos aber sauber und machen sich immer noch vor allem über sich selbst lustig.
Erinnert wird an die schönen Lieder wie "Kein schöner Lunch", "Tamara", "Ein Pferd wie Du und Ich" und "10 böse Autofahrer".

Mit anderen Worten: „Betreutes Singen“!


VVK : Jena-Tourist-Info, Pressehäuser Zeitungsgruppe Thueringen , Eventim + Paradies Cafe

So, 23.09.2018, 17:00
PARADIESCAFE
LIEDKABARETT
AK 18,- / VK 15,- zzgl VVKG



© 2013, 2014 Rosenkeller e.V.

Impressum