« Tag Zurück
Tag Vor »

SLUDGE DOOM NOISE

Die Franken OBELYSKKH knarzen heute im Keller so speckig, dreckig und mächtig, dass es ein Fest für alle Doom-Liebhaber sein dürfte. Gemächlich getaktet, dabei mit maximaler Wucht und deutlichem Hang zur Psychedelic agierend, verortet man sich zwischen nuanciert weniger nihilistischem Sludge der Marke EyeHateGod und leicht angebluester Neurosis-Epik. Vor allem der gewaltig drückende Basssound und das stoisch malmende Riffing lassen allerdings auch auf ein ausgeprägtes Faible für die finnischen Stilikonen des Slomo-Gitarren-Okkultismus wie Reverend Bizarre und Horse Latitudes schließen. Bei aller Zitierfreude klingt das Resultat jedoch nie nach Frankensteins Gesellenstück aus dem Röhrenamp, sondern jederzeit schlüssig und auf sympathisch verstrahlte Art stringent. Ein Muss für Doom-Aficionados!


Supergroup? So was in der Art: Überbleibsel von Ulme und Jingo De Lunch treffen sich bei TREEDEON, um Amps und Boxen den Rest zu geben. Grob ist es. Wucht hat es. Schweres Geschütz. Tobendes Riffing. Zwischen Doom und Sludge. Heesch und Ducksworth schreien abwechselnd. Es kratzt, es faucht, es fiept, es tobt und vor allem: Es donnergrollt !

LARES: Dunkel-akustischen Support gibt’s von den jungen deutsch-römischen Stoner-Rockern mit Post Black Metal-Einflüssen. Das kann nur ein geiler Trip werden!

Vorverkauf : TixForGigs, Eventim, Jena-Info

Fr, 23.02.2018, 20:00
ROSENKELLER
DOOOOOOOM
VK 8,- // AK 10,-



© 2013, 2014 Rosenkeller e.V.

Impressum