« Tag Zurück
Tag Vor »

+ Tan LeRacoon

Die mystisch-psychedelische Cumbia-Rock Band aus Tucson, Arizona wird angeführt von den Giant Sand-Mitgliedern Brian Lopez und Gabriel Sullivan. XIXA sind psychedelisch, Cumbia, aber vor allem Rock’n Roll.

Ihre Musik ist in einer südamerikanischen Vergangenheit verwurzelt, aber auch in der lebhaft-legendären Indie Szene ihrer Heimatstadt. Ihre eigene, offene Interpretation von Chicha, dem Peruanischen Cumbia, der während der 60er und 70er Jahre am Amazonas und in Limas armen Barrios beliebt wurde, enthüllt überraschende gemeinsame Nenner mit der Musik aus der Wüste Arizonas: Eine Besessenheit von scharfen, kantigen Gitarrensounds und dem besonderen Geschmack, Rock mit Latin-Einflüssen zu würzen.

Support : Tan Le Racoon
Da muss man eigentlich nicht mehr sehr viel zu sagen, zu Tanju Boerue. Hasenschaukel-Mitbetreiber - klar. Unermüdlicher Musikarbeiter - klar. Reeperbahnfestival auch - klar. Er tourte um die Welt mit Kruder & Dorfmeister, Olafur Arnalds oder Agnes Obel, wohnte mal in New York und war Bandmitglied bei Nikki Sudden oder Das Weeth Experience. Schrieb Bücher, managte Musiker & Bands, brachte Platten heraus (oder auch nicht). Und nun das nächste "Projekt". Unter seinem Alter Ego Tan LeRacoon veröffentlicht er sein zweites Album mit dem verheissungsvollen Titel "Dangeroulsy Close to Love". Denn wenn jemand weiß wie nahe Emotionen, Leiden und Freude sowohl in der Musik als auch in der Liebe einander sind, dann ja wohl Tan. Und so strotzt das Album nur so von Querverweisen und Anlehnungen, von Reminisenzen und Lobgesängen - Punk-Folk-Einflüsse galore: MC5 spielen Woody Guthrie Songs, Kevin Ayers, Only Ones, Richard Hell, The Slits oder Jefferson Airplane treffen auf Anti-Folk. Und mittendrin Tan LeRacoon, der sich durch die Songs schlängelt wie ein Entertainer auf Fear & Loathing-Trip, ein nölender Gentleman der Alten Schule, mag diese Schule nach Rock'n'Roll-Rat-Pack, nach 70er-Jahre-Blues oder auch nach Pulp Fiction klingen ---- whatever. Tan LeRacoon reisst dich da raus und beflügelt deine musikalische Gedankenwelt auf ganz eigene Weise! Kick it.

Fr, 24.03.2017, 20:00
ROSENKELLER
KONZERT
VK 14



© 2013, 2014 Rosenkeller e.V.

Impressum