Aktualisierung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir sind stets darum bemüht dir den bestmöglichen Service zu bieten und deine Privatsphäre ist uns natürlich wichtig.

Die Updates unserer Datenschutzbestimmungen aufgrund der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) stellen leicht verständlich dar, welche Daten wir erheben und wie wir sie verwenden und zeigen Dir alle Details zu deinen Rechten als User auf.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin damit, ebenso wie mit der Verarbeitung meiner Daten, einverstanden.

Akzeptieren

« Tag Zurück
Tag Vor »

70s Heavy Psychedelic Rock

Wer Graveyard liebt, wird Horisont vergöttern! Der Vintage-Rock-Gemeinde muss das niemand mehr groß erzählen. Die Einflüsse heißen BLUE CHEER, BLACK SABBATH und NOVEMBER (man kann wirklich nicht alles kennen), dem kann man etwa 63 weitere Namen hinzufügen, wir belassen es der Einfachheit halber bei dreien und ein paar: WISHBONE ASH, SAVOY BROWN und BUDGIE, alle natürlich in ihrer frühen Phase. Tja, und so rockt und bluest "Två Sidor Av Horisonten" im Dinosaurier-Sound wie ein psychedelisches Urvieh dahin. Der Wechsel zwischen leichtfingrigen Double-Leads und drogigem Proto-Stonerrock (z. B. The Unseen) klingt für ältere Hörer nach all den Jahren nicht unbedingt spektakulär, aber auf jeden Fall authentisch und sehr lange nicht mehr gehört: die hübschen Parallel-Gitarren im eröffnenden Boogie Nightrider wecken bei den Oldies automatisch Erinnerungen an ASH, LIZZY, QUO und das Jahr, in dem die Rote Armee Fraktion gegründet wurde.

Fr, 17.05.2013, 20:00
ROSE GROßE TONNE
PSYCHEDELIC ROCK
10,- / VVK 7,- zzgl VVKG